Lobpreisgottesdienste in St. Michael

Loben und preisen – aber wen? Das Lob ist jedem ein Begriff, doch was hat es mit dem zweiten Wortteil des Lobpreises auf sich, dem Preisen? Ein Blick ins Wörterbuch verrät: "überschwänglich loben" oder "Größe bewundern/anerkennen". Das trifft, was Lobpreis im christlichen Kontext bedeutet. Lobpreis und Anbetung sind besondere Formen des Gebetes und Ausdrucksmöglichkeiten des christlichen Glaubens. Seit dem Urchristentum sind diese Gebetsformen liturgischer Bestandteil des Gottesdienstes aller Konfessionen.

Wir feiern im Lobpreisgottesdienst die Hl. Messe und nehmen uns Zeit, die Freude am Glauben, die Ehre Gottes und die Verbundenheit mit Jesus in Liedern und Gebeten zum Ausdruck zu bringen.

20.08.2021
zurück