Aktuelles

aus der Pfarreiengemeinschaft Vöhringen
  Seite 1 von 2  vorwärts

Alpha-Kurs | Start: 1. Febr

Alpha ist eine Serie von Treffen, bei denen die großen Fragen des Lebens entdeckt werden. Es ist eine Gelegenheit, neue Leute kennenzulernen, mehr über den christlichen Glauben zu erfahren und sich in einer entspannten Atmosphäre auszutauschen.

» weiterlesen

WELTGEBETSTAG der Frauen

Frauen in über 150 Ländern der Erde und aller Konfessionen laden ein zum Gottesdienst.

Ping an! Friede sei mit euch! So begrüßen uns die Frauen aus Taiwan und laden alle ein, mehr über ihre Insel im Pazifik zu erfahren. Wir wollen hören, wie die Taiwanerinnen von ihrem Glauben erzählen und mit ihnen für das einstehen, was uns gemeinsam wertvoll ist: Demokratie, Frieden und Menschenrechte. 

Der Weltgebetstag findet für die gesamte Pfarreiengemeinschaft mit Vöhringen, Bellenberg, Illerberg und Illerzell um 18.00 Uhr im Pfarrheim St. Michael, Vöhringen statt.

» weiterlesen

entdecke Jüngerschaft

Auf die Frage was Jüngrschaft bedeutet, würden die meisten sagen: in die Schule Jesu gehen, mehr lieben, das Gute tun. Dennoch wird das Thema in unserer Zeit in Kirche und Gemeinde deutlich vernachlässigt - sowohl im Sprachgebrauch als auch im Denken und in den Strukturen. Das musss nicht so bleiben. Ist Jüngerschaft das ersehnte Allheilmittel für Kirche, Gemeinde und den persönlichen Glauben? Die überraschende Antwort ist: Ja! Genauso ist es! Deshalb hat Jesus genau dieses Modell gewählt und vorgelebt. Wir laden Dich ein, es zu entdecken.

» weiterlesen

Ehe-Kurs | online

Unsere Zeit bringt neben vielen herausfordernden Aspekten für Paare auch ganz neue Möglichkeiten. Wir laden zu einem Ehe-Kurs von Alpha ein.

7 Treffen | sonntags | um 19.30 – 21.30 Uhr | Start: 19.02.2023 | Begleitung durch 2 Ehepaare | Online Plattform „Zoom“ | Computer, Notebook, Tablet oder Handy nötig | Link wird verschickt

Sie können sich per E-Mail bis 10.02.2023 anmelden:

Der Teilnehmerbeitrag pro Paar beträgt 45 €. Jeder Teilnehmer erhält ein eigenes Teilnehmerbuch mit Gesprächsimpulsen, Fragebögen und Platz für persönliche Notizen.

» weiterlesen

1 Stunde für den Herrn

Es gibt gute Gründe für die Eucharistische Anbetung! Jesus hat in der hl. Eucharistie eine einzigartige Weise seiner Gegenwart geschenkt.

Die tägliche Eucharistische Anbetung ist jetzt im Winter in der Anbetungskapelle.

» weiterlesen

Filmabend

Ein spannender Film, der die Dynamik von Partnerschaft, Ehe und Beziehung berührt.

» weiterlesen

Vortrag: Nahtoderlebnisse

Sind Nahtoderfahrungen nur Halluzinationen oder ein Indiz für ein Leben nach dem Tod?
 

» weiterlesen

Liturgie im Fernkurs mit Begleitung

Sie interessieren sich für die Gestaltung von Gottesdiensten und möchten gemeinsam mit anderen ihr Wissen rund um das gottesdienstliche Feiern vertiefen? Dann lädt das Bistum Augsburg Sie auch heuer wieder gemeinsam mit dem Deutschen Liturgischen Institut in Trier zur Teilnahme an „Liturgie im Fernkurs“ ein. Der Kurs wird ergänzt durch ein diözesanes Begleitprogramm.

» weiterlesen

„Ich bitte Euch, liebe Landsleute: Laßt euch nicht vom Glauben abbringen“

Der Vatikan hat das Geistliche Testament des großen Theologenpapstes veröffentlicht, das Benedikt XVI. am 29. August 2006 verfasst hatte, im zweiten Jahr seines Pontifikats.

» weiterlesen

Lobpreisgottesdienste

Loben und preisen – aber wen? Das Lob ist jedem ein Begriff, doch was hat es mit dem zweiten Wortteil des Lobpreises auf sich, dem Preisen? Ein Blick ins Wörterbuch verrät: "überschwänglich loben" oder "Größe bewundern/anerkennen". Das trifft, was Lobpreis im christlichen Kontext bedeutet. Lobpreis und Anbetung sind besondere Formen des Gebetes und Ausdrucksmöglichkeiten des christlichen Glaubens. Seit dem Urchristentum sind diese Gebetsformen liturgischer Bestandteil des Gottesdienstes aller Konfessionen.

Wir feiern im Lobpreisgottesdienst die Hl. Messe und nehmen uns Zeit, die Freude am Glauben, die Ehre Gottes und die Verbundenheit mit Jesus in Liedern und Gebeten zum Ausdruck zu bringen.

» weiterlesen

Nach Weihnachten

Die Krippe wird abgebaut. Die Engel, die Hirten, die Könige werden in ihre Schachteln gelegt. Obenauf Maria und Josef. Zum Schluss das Kind.

» weiterlesen

News aus der Jugendstelle in Weißenhorn

Jugendangebote, Neuigkeiten und Rückblicke aus der Jugendstelle in Weißenhorn

» weiterlesen

Bistum Augsburg verteilt Mehreinnahmen an Bedürftige

Das Bistum Augsburg gibt die durch die Energiepreispauschale erzielten Mehreinnahmen aus der Kirchensteuer an die Bedürftigen zurück. Dafür hat der Diözesansteuerausschuss 3,6 Millionen Euro freigegeben. In einer ersten Tranche sollen noch in diesem Jahr 1,25 Millionen Euro fließen.

» weiterlesen

Rorate

Besondere Gottesdienste zur Einstimmung im Advent führen uns in der Pfarreingemeinschaft an verschiedenen Orten zusammen. 

» weiterlesen

"Maßgebliche Kritiker sprechen offen von einem latenten Schisma"!

Beim turnusgemäßen Besuch der deutschen Bischöfe in Rom haben die Verantwortlichen der Kongregationen im Blick auf den Synodalen Weg in Deutschland unmissverständlich den Widerspruch zur katholischen Lehre und der Einhheit der Kirche angesprochen. "Maßgebliche Kritiker sprechen offen von einem latenten Schisma"! | Kanadischer Kardinal Marc Ouellet zum Synodalen Weg beim Treffen mit den deutschen Bischöfen am 18. November - WORTLAUT

» weiterlesen

Abend der Versöhnung

Viele Menschen sehnen sich heute nach einem angemessenen Umgang mit Schuld. Sie suchen nach Versöhnung und Heilung, um mit sich und anderen ins Reine zu kommen.

Eine Chance bietet hier das Sakrament der Versöhnung, das – in einer ansprechenden Form und Atmosphäre empfangen – eine Hilfe ist zur Aufarbeitung, Stärkung und Neuausrichtung des Lebens.

 

» weiterlesen

Friedenslicht aus Betlehem - ökumenischer Gottesdienst

Die Pfadfinder laden herzlich ein zum ökumenischen Gottesdienst in St. Michael, Vöhringen. 

» weiterlesen

„Schatzsuchergottesdienst“

Es finden wieder "Schatzsuchergottesdienst" im Pfarrheim St. Michael statt. Eingeladen sind alle Kinder der 1. und 2. Klasse. Die Schatzsuchergottesdienste finden immer am 2. Sonntag im Monat parallel zum Gemeindegottesdienst um 10.30 Uhr statt.

Ziel dieser Gottesdienstform ist, dass die Kinder Schritt für Schritt die Schätze unseres Glaubens, die Eucharistie, entdecken.

» weiterlesen

Klare Worte zum Synodalen Weg

Beim turnusgemäßen Besuch der deutschen Bischöfe in Rom haben die Verantwortlichen der Kongregationen im Blick auf den Synodalen Weg unmissverständlich den Widerspruch zur Lehre und der Einhheit der Kirche angesprochen. "Der Punkt ist, dass man die Wahrheit akzeptieren muss.“ | Spanischer Kardinal Luis Ladaria zum Synodalen Weg beim Treffen mit den deutschen Bischöfen am 18. November - WORTLAUT

» weiterlesen
  Seite 1 von 2  vorwärts