Hilfe für die Ukraine: „Öffnen wir unsere Herzen, Hände und Türen!“

„Unser caritatives Engagement ist angefragt. Öffnen wir Flüchtlingen unsere Herzen, Hände und Türen!“ Mit diesen Worten erneuert Bischof Dr. Bertram Meier seinen Appell zur tätigen Nächstenliebe an alle Gläubigen und Menschen guten Willens.

Bild: Peter Weidemann

Sachspenden

Die Menschen, die aus der Ukraine fliehen, können oft kaum das Nötigste mitnehmen – und sind daher auch auf Sachspenden angewiesen. Manche Transporte erreichen auch die Menschen in der Ukraine selbst, wo viele lebensnotwendige Güter knapp geworden sind oder schlicht fehlen.

Sachspenden können im Rathaus Vöhringen abgegeben werden. Die Hilfsgüterspenden können täglich zu den Öffnungszeiten der Stadtverwaltung direkt im Rathaus abgegeben werden.

Sachspenden werden auch von der Ukrainisch-Katholischen Gemeinde in Neu-Ulm in Reuttierstr. 60 angenommen: Do-Sa 16:00-18:00 (Spendenannahme), Do-Fr. 16:00-18:00, Sa. 14:00-18:00 (Sortieren und Verpacken). Kontakt: Tel.: 0157 3405 5940

Lebensmittel (Bitte achten Sie auf ein langes Haltbarkeitsdatum!)

  • Dosenessen (Eintöpfe, Suppen, Ravioli, Gulasch, Fleisch, Tomaten- und Nudelsoßen, nur 800g Dosierung)
  • Getreide: (Reis, Gerstengraupen, Gerste, Buchweizen, Haferflocken, Müsli)
  • Hülsenfrüchte: (Linsen, Bohnen, Erbsen)
  • Müsliriegel, Eiweißriegel

Humanitäre Güter: (Handwärmer, Petroleumheizungen, Schlafsäcke, Isomatten, Campinglampen (wieder aufladbar), Batterien-Akkus, Power-Bänke, Stromgeneratoren, Erste-Hilfe-Sets)

 

Aufnahme von Flüchtlingen

Wir rufen Bürger/-innen und weitere Einrichtungen auf, Räume zu melden, die für die Unterbringung von Flüchtlingen genutzt werden können. Leer stehende Räume, die sie für die Unterbringung von Flüchtlingen anbieten können und möchten, melden Sie daher bitte an die zuständigen Stellen in Ihrer Kommune oder Ihrem Landkreis oder im Pfarrbüro.

Ein Dach über dem Kopf ist das eine. Aber es braucht auch Menschen, die Flüchtlingen direkt dabei helfen, die ersten Schritte in Deutschland zu gehen. Wir freuen uns, wenn sich bestehende Helferkreise für Flüchtlinge auch für die Neuankömmlinge aus der Ukraine engagieren – und sich neue Kreise gründen.

Wenn Sie Wohnraum für Flüchtlinge anbieten können, melden sie sich bitte  im Pfarrbüro. Wir nehmen das Angebot auf, um im Bedarfsfall mit den Kommunen in Kontakt treten und bei der Realisierung behilflich sein zu können.

Bitte halten Sie folgende Infos bereit:

  • Name, Adresse, Telefon, E-Mail
  • Beschreibung des Wohnraumes
  • ggf. wie viele Personen Platz finden könnten
  •    Telefon: 07306/359900
  •    E-Mail:  pg.voehringen@bistum-augsburg.de

 

Geldspenden

Für die Menschen in der Ukraine und die Flüchtlinge in den benachbarten Ländern sind meist Geldspenden am sinnvollsten, da diese flexibel für den Bedarf vor Ort eingesetzt werden können. Verschiedene Organisationen sammeln hierfür spenden, unter anderem:

Caritas International (https://www.caritas-international.de/hilfeweltweit/europa/ukraine/inlandsvertriebene)

Renovabis (https://www.renovabis.de/news/wie-koennen-sie-helfen)

Apostolische Exarchie für katholische Ukrainer des byzantinischen Ritus in Deutschland und Skandinavien (http://ukrainische-kirche.de)


Bischöflicher Hilfsfonds Eine Welt (bei Spenden Stichwort „Ukraine-Hilfe“ eingeben) (https://bistum-augsburg.de/Hauptabteilung-II/Weltkirche/Hilfsfonds-Eine-Welt)

Bischof Bertram hat entschieden, dass bistumsweit die Kollekte am Gründonnerstag als Sonderkollekte für die Menschen in und aus der Ukraine erbeten wird.

 

 

Beten

Selbstverständlich dürfen wir alle nicht nachlassen, inständig um Frieden in der Ukraine und weltweit zu beten.

In der Pfarreiengemeinschaft Vöhringen sind dem Gebet um den Frieden einige Initiativen gewidmet.

 

+ Friedensgebet in St. Martin, Illerberg

Dienstags um 19 Uhr

 

+ Initiative „Deutschland betet Rosenkranz“.

Wir beten um Einheit und Frieden in unserem Land  … ein Ende der Pandemie … für Frieden in der Ukraine/Russland, Europa und der ganzen Welt. Mittwochs um 18 Uhr auf dem Kirchplatz vor St. Michael in Vöhringen

 

+ Eucharistische Bittprozession im Anschluss an die Hl. Messe.

Jede Woche dienstags (9.00 Uhr) in Vöhringen, Mittwoch in Illerzell (18.30 Uhr), Donnerstag (18.30 Uhr) in Illerberg, Freitag (9.00 Uhr) in Bellenberg.

 

Ukraine-Hotline Bayern

Der Landes-Caritasverband hat in Zusammenarbeit mit der bayerischen Staatsregierung und der Freien Wohlfahrtspflege Bayern die Ukraine-Hotline Bayern ins Leben gerufen.

Die Hotline soll erste Anlaufstelle sein für ukrainische Flüchtlinge, Familien und Verwandte von Ukrainerinnen und Ukrainern in Bayern und anderen Engagierten, die selbst helfen und helfen möchten.

Dort bekommen sie etwa Informationen über die richtigen Ansprechpartner und Institutionen in Bayern, z.B.

  • wenn sie Kontakt zu Ihnen nahestehenden Menschen verloren haben und diese suchen,
  • sie Informationen zur aktuellen Situation vor Ort (Ukraine oder Nachbarstaaten) benötigen,
  • sie nahestehenden Personen vor Ort in der Ukraine oder den Nachbarstaaten helfen möchten oder
  • sie vor Ort in Bayern Unterstützung leisten möchten (bspw. beim Erstkontakt mit Flüchtlingen, Dolmetschen, Bereitstellung von Wohnraum, etc.).

Die Ukraine-Hotline Bayern ist Montag bis Freitag von 8 bis 20 Uhr und Samstag und Sonntag von 10 bis 14 Uhr zu erreichen:

Telefon: +49 (089) 54497199

E-Mail: kontakt@ukraine-hotline-bayern.de

Internet: www.ukraine-hilfe.bayern.de

 

Wo bekomme ich Hilfe?

Die Bilder und Nachrichten aus der Ukraine erschüttern. Für ältere Menschen wecken sie eigene Kriegserinnerungen. Kinder bekommen vieles mit, ohne die Nachrichten wirklich verstehen und einordnen zu können. Andere haben persönliche Beziehungen in die Ukraine oder sind schlicht existenziell von den Nachrichten betroffen. Selbstverständlich ist Kirche für sie alle da, vor allem durch die die Seelsorgerinnen und Seelsorger vor Ort in den Gemeinden.

Darüber hinaus können Sie sich auch wenden an:

Ökumenische Telefonseelsorge 0800 111 0 111 und 0800 111 0 222

Psychologische Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen (https://ehe-familien-lebensfragen.de/augsburg)

Notfall-Seelsorge (http://www.notfallseelsorge-augsburg.de)

20.04.2022
zurück