Der Verstockungsauftrag

Jesus sagt einmal: "Das Wetter könnt ihr vorhersagen, aber die Zeichen der Zeit könnt ihr nicht deuten!" (Mt 16,9)

Diese Worte an die Schirftgelehrten der damaligen Zeit bleiben aktuell und fordern die Theologen auch heute heraus. Pfr. Dr. Kocher erklärt in einer informativen Predigt die Zusammenhänge um den sog. Verstockungsauftrag, der sich sowohl im Alten wie im Neuen Testament ausdrücklich findet.

Link:

https://www.youtube.com/watch?v=efQKtZ3KmuY

 

Jesu Selbstoffenbarung vor dem Geheilten

Johannes 9,35-41


35 Jesus hörte, dass sie ihn hinausgestoßen hatten, und als er ihn traf, sagte er zu ihm: Glaubst du an den Menschensohn? 36 Der Mann antwortete: Wer ist das, Herr? (Sag es mir,) damit ich an ihn glaube. 37 Jesus sagte zu ihm: Du siehst ihn vor dir; er, der mit dir redet, ist es. 38 Er aber sagte: Ich glaube, Herr! Und er warf sich vor ihm nieder. 39 Da sprach Jesus: Um zu richten, bin ich in diese Welt gekommen: damit die Blinden sehend und die Sehenden blind werden. 40 Einige Pharisäer, die bei ihm waren, hörten dies. Und sie fragten ihn: Sind etwa auch wir blind? 41 Jesus antwortete ihnen: Wenn ihr blind wärt, hättet ihr keine Sünde. Jetzt aber sagt ihr: Wir sehen. Darum bleibt eure Sünde.
 

22.12.2021
zurück