Andacht für das Leben

17. September 2022 um 9 Uhr in St. Michael

Vor Ort wollen wir das Anliegen vom "Marsch für das Leben" durch unser Gebet unterstützen.

Um 9.00 Uhr Hl. Messe mit anschl. Andacht für das Leben

in St. Michael, Vöhringen

 

Der diesjährige „Marsch für das Leben“ findet am 17.09.2022 in Berlin statt. Der Familienbund der Katholiken im Bistum Augsburg und die Abteilung Evangelisierung unterstützen diesen Marsch und rufen zur Teilnahme auf. Da es aber auch Interessierte gibt, die nicht nach Berlin reisen und am „Marsch für das Leben“ teilnehmen können, haben wir aufgrund der positiven Rückmeldungen aus den zurückliegenden Jahren beschlossen, den „Marsch für das Leben“, seine Teilnehmer und seine Anliegen auch 2022 im Gebet zu begleiten.

Abtreibung war im Jahr 2021 nach Zahlen der Weltgesundheitsorganisation die deutlich häufigste Todesursache weltweit. In Deutschland allein fanden im vergangenen Jahr knapp 100.000 für das Kind tödliche Eingriffe statt. Die schwierige Lage von Frauen, die sich mit dem Gedanken an eine Abtreibung tragen, ist ernst zu nehmen. Wichtig sind hier Unterstützung und das Aufzeigen von Alternativen und Perspektiven für das Leben. Abtreibung ist deshalb keinesfalls ein Thema, bei dem es etwas zu bejubeln oder zu feiern gibt. Auch nicht die Abschaffung des Werbeverbots (§ 219a StGB) in Siegerpose, wie es aktuell in sozialen Medien quer durch ganze Bundestagsfraktionen geschieht. Politisches Kalkül und der Drang zur Macht scheinen bei vielen Politikern jegliches Gespür für die Würde des Menschen, für den Schutz des Menschen, wie er im Grundgesetz vorgesehen ist, vergessen zu machen. Umso drängender ist es, dass wir für den Schutz des Lebens vom Beginn seiner Zeugung bis hin zu seinem natürlichen Ende eintreten.

Der „Marsch für das Leben“ ist überkonfessionell und überparteiisch. Dementsprechend gab es auch schon in den vergangenen Jahren ökumenische Gebetskreise, die sich zur Unterstützung des „Marsches für das Leben“ versammelt haben. Alle, denen die Anliegen des „Marsches für das Leben“ am Herzen liegen, sind zum Mitbeten ganz herzlich eingeladen.      

19.07.2022
zurück