Schriftwort

„Ich war hungrig und ihr habt mir zu essen gegeben;

ich war durstig und ihr habt mir zu trinken gegeben;

ich war fremd und obdachlos, und ihr habt mich aufgenommen.“
(Mt 25, 35)

Helferkreis Asyl

Für uns Christen ist Jesu Wort wegweisend, und es gibt keinen Zweifel daran, dass wir uns daran messen lassen müssen. Gestern, heute und morgen, weit draußen in der Welt wie auch hier bei uns vor unserer Haustür. Wir wissen, das ist leicht gesagt. Aber wenn immer mehr Menschen in unsere Heimat kommen, weil sie zuhause nicht mehr leben können, dann kann niemand von uns sagen, dass wir nicht wüssten, was zu tun ist.

Zigtausende Menschen drängen nach Europa, nicht weil sie es eigentlich wollen. Wer verlässt schon seine Heimat, seine Familie, seine Freunde, sein Volk, wenn es dafür nicht gute Gründe gibt? Krieg, Terror, Unterdrückung, Diskriminierung, Folter, Hunger beherrschen zu viele Länder in unserer Welt.

Unsere Aufgabe als Christen ist es, allen Flüchtlingen und Migranten, egal aus welchem Grund sie bei uns sind, als Mitmenschen zu behandeln, ihre unantastbare Würde zu achten und ihnen die Hilfe zukommen zu lassen, damit sie in Würde ihre Lebenssituation meistern können.

Was ist gefragt? Nächstenliebe und konkrete Hilfestellungen.

Der Freundeskreis Asyl, den wir nach Kräften unterstützen, kümmert sich um Flüchtlinge, die in Vöhringen angekommen sind, durch konkrete alltägliche Hilfe – von der freundlichen Begegnung über´s Fahrrad bis hin zum Deutschkurs.

Machen Sie doch mit!

Leitlinien des kirchlichen Engagements für Flüchtlinge

Freundeskreis Asyl

Nächstes Treffen

05.01.2018 um 19.30 Uhr

im Pfarrheim St. Michael

Kolpingstraße 4

89269 Vöhringen

Spendenkonto

Kath. Kirchenstiftung St. Michael

IBAN: DE91730611910307205520
BIC:   GENODEF1NU1
Kennwort: „Hilfe Asyl“

Ansprechpartnerin

Frau Silvia Gugler
89269 Vöhringen
Telefon 07306 / 33922

info@freundeskreis-asyl-voehringen.de

Downloads